2008年11月11日 星期二

[德文版聲明]Protestiert gegen Polizeibrutalitaet! Verteidigt Freiheit und Menschenrechte!

Angefangen am 3. November, mit dem Besuch von Chen Yunlin, hat die Polizei zahlreiche Aktionen gegen Demonstranten durchgeführt, darunter die Beschlagnahmung und Zerstoerung von Eigentum, physische Gewalt, und sogar Verhaftungen. Die große Mehrheit der betroffenen Demonstranten befand sich nicht einmal in der Nähe von Chen Yunlin.

Durch Berichte in den Medien haben wir den Ernst der Situation erkannt. Es geht nicht nur um Details bei der Strafverfolgung, noch handelt es sich einfach um einen Konflikt zwischen Anhaengern verschiedener politischer Parteien. Es geht vielmehr um Polizeigewalt, die vom Staat gefördert wird und die die Zivilgesellschaft beschaedigt.

Alle diese Aktionen, die Menschenrechte und demokratische Werte ignorieren, erinnern an das Kriegsrecht. Aber der Premier Liu weicht seiner Verantwortung mit unklaren Entschuldigungen aus. Diese Reaktionen der Regierung empören und beschaemen uns.

Wir fragen uns: Muss Taiwan seine Standards bei Freiheit und Demokratie bis auf das Niveau von China senken, um mit China wirtschaftlich kooperieren zu können?

Innerhalb weniger Tage sind Freiheit und Demokratie, für die die Taiwanesen so hart gekaempft haben, durch die Polizeiaktionen ernsthaft beschaedigt worden. Unsere Regierung ignoriert dies und veranstaltet stattdessen Empfaenge und Bankette für den Gast aus China.

Wir sind eine Gruppe von Universitaetsprofessoren, Studenten, und Bürgern, die sich Sorgen um die zukünftige Entwicklung Taiwans machen. Unser Protest ist überparteilich und unabhaengig von anderen politischen Organisationen.

Wir werden weiter friedlich demonstrieren, bis unsere Forderungen erfüllt werden. Unsere Forderungen sind:
*

Präident Ma Ying-Jeou und Premierminister Liu Chao-Shiuan müssen sich öffentlich bei allen Bürgern für die Vorkommnisse entschuldigen.
*

Der Generaldirektor der nationalen Polizei, Wang Cho-Chiun, und der Direktor der Staatssicherheitsbehörde, Tsai Chao-Ming, müssen zurücktreten.
*

Das Parlament muss das Versammlungsgesetz, das die Versammlungsfreiheit der Menschen einschränkt, revidieren.


翻譯. chiaokovsky

4 則留言:

paco2046 提到...

http://www.flickr.com/groups/thewildstrawberry/

www.flickr.com/groups/action1106/

你好
我會轉貼到flickr 野草莓group 這邊 謝謝
假如不同意請跟我說

野希望可以把flickr 這個兩個 相簿 連結加到 action1106.blogspot這邊

謝謝

student 提到...

Vote to your comments!!
Go to web site below:

http://www.polldaddy.com/poll.aspx?p=1093289...

The title is "Can you accept that the public can use violent opinion on public affairs and violent actions in name of freedom and democracy?"

choice:

1.Yes, I love freedom. And I believe that the public can use violent opinions on public affairs and violent actions to make Taiwanese society more free!

2.Yes, I love freedom. And I believe that the public can use limited violence of opinions on public affairs and limited violent actions to make Taiwanese society more free!

3.No. I love freedom. However I can't accept any kinds of violence.

4.No comments.

5. Other:

Cheng-Hua 提到...

Please allow me to quote this whole article to http://taiwanstudentmovement2008.blogspot.com/
Thank you!!

student 提到...

Strawmen seem to be actuated by the principles of equity and justice.However they do not!

Reasons:

To oppose against violent goverment..Great! To oppose against violent police...Great! However, what about violent republic? What about violent parties? What about violent opinion on public affairs(using by strawmen)? What about other violent action?

Do these strawmen against all these violence??
If your answer is "Yes",I did not see any of it!!

If they don't want violence, all violence should be unacceptable. You can't say that I think these are violence but ignore other violence!? That is not fair. That is not democracy. That is not real freedom.

That is "your freedom". That is "your democracy". That is not everyone's freedom and democracy.
Therefore, they are controlled by "someone" or by "others" who want to earn benefit from this action.

Our demand is:
I don't care who you are, what party you stand for,what government your country is,what kind of police you are...
No body can use "violence". No body love it!!
Therefore,""All kinds of violence"" should be unacceptable.

These student (strawmen) do not against to ""All kinds of violence""!!
That is why so many people against to strawmen!!
Strawmen are not justice!!